Über mich

Dr.phil. Clara Christina Franceski 


Leben ist Veränderung. Lebendig sein und sich auch freudvoll lebendig zu fühlen bedeutet für mich eine ausgeglichene Dynamik zwischen Ruhe/Innehalten und Bewegung/Veränderung zu finden.


Ich wurde 1979 in Graz geboren. Ich studierte Kunstgeschichte und Kulturmanagement und war im internationalen Kunsthandel tätig. Während einer spirituell-besinnlichen Auszeit entschied ich mich für eine berufliche Neuorientierung. Ich schloss die Ausbildung zur Psychotherapeutin an der Donau Universität Krems und ein Pädagogikstudium an der Karl-Franzens-Universität Graz ab. 


Als abenteuerlustiger Freigeist reise ich gerne und lebte in anderen Kulturen (Mexiko, Frankreich, Indien, Brasilien). Die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturkreisen sowie meine Liebe zum Lernen und Experimentierfreudigkeit ermöglichten mir wertvolle Perspektivenwechsel und prägten meine lebensfrohe Persönlichkeit.


In meiner Freizeit regeneriere ich mich mit Meditation, in der Natur, beim Tauchen in stillen Tiefen und aktiviere mich beim Tanzen.


Meine therapeutische Grundhaltung


Ich bin ein empathisches, feinfühliges Gegenüber. Mit Offenheit, Interesse und analytischem Verstand begleite ich Menschen mit psychischen Problemen und bei der Selbsterfahrung. Mein ressourcenorientierter Ansatz inspiriert dazu, Neues auszuprobieren.


Psychotherapeutische Tätigkeit


Freie Praxis

Arbeit mit Jugendlichen im Rahmen von Ausbildungsfit

Privatklinik St. Radegund - Rehabilitation für psychische Erkrankungen


Zusatzqualifikationen


Brainspotting ausgebildet von Brainspotting Austria 

PITT - Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie nach Prof. Dr. Luise Reddemann

Positive Psychologie und Positive Psychotherapie

Lebens- und Sozialberatung

Hypnosystemisches Coaching nach Dr. Gunther Schmidt

Spirituell systemische Verkörperungs- und Aufstellungsarbeit nach Siegfried Essen